Ein Paar beschenken ist nicht leicht

Ein Paar zu beschenken gehört nicht zu einfachsten Aufgaben. Schließlich gilt es die Interessen zweier Personen unter einen Hut zu kriegen. Die üblichen Beziehungsgeschenke wie gemeinsame Reisen oder Weinproben sind dabei Garanten für ein glücklich beschenktes Paar. Allerdings sind diese Geschenke nicht für Jedermann erschwinglich, sodass wir hier einige weitere spannende Ideen zusammen getragen haben, die garantiert für jeden Geldbeutel in Frage kommen.

Gemütlichkeit oder Action?

Wie bei jedem Geschenk ist auch bei Paargeschenken die Frage, was sich die einzelnen Beschenkten wünschen. D.h. sind die Beiden eher Adrenalinjunkies oder Couchpotaoes oder eben - wie in den meisten Fällen - irgendetwas dazwischen? Was sind die konkreten Interessen der Beiden. Gibt es unter Umständen Überschneidungen? Kann man diese unterstützen oder sich für sein Geschenk zunutze machen? Wenn ja, dann sollte man unbedingt hier anknüpfen.

Was würde man sich selber wünschen

Ein uralter Tipp, jedoch nach wie vor nicht an Brisanz verloren hat, ist, dass man niemals etwas verschenken sollte, was man sich nich selber wünschen würde. Also sollte man sich schlichtweg fragen, was man sich selber wünschen würde. Wünscht man sich etwa ein selbstgebasteltes Fotobuch, dann kann man dies unter Umständen in Betracht ziehen für das Geschenk an das Paar. Ist man aber eher an Aktivitäten interessiert, wie zum Beispiel einem Zoobesuch, dann könnte auch hier nach Überschneidungen mit den Interessen des Paares gesucht werden. In jedem Fall gilt, dass man nichts schenken sollte, worüber man sich nicht selber freuen würde und dass beide Interessen der Partner mit einbezogen werden sollten. D.h. einseitiges Schenken ist nicht angesagt.